Bridge Kamera – Top Kompaktkamera mit 1 Zoll Sensor

Zuletzt aktualisiert:

SONY RX10 IV

Die aktuellste Bridgekamera von Sony

So klein und doch so professionell

Sony-RX10-M4-Grösse

Der 0,03 Sekunden schnelle Autofokus, der 25-fache Zoom und 24 Serienbilder pro Sekunde ermöglichen außergewöhnliche Aufnahmen.

Jetzt im ANGEBOT bei AMAZON

Bridgekamera---Zoom-auf-Berg Eine Bridge Kamera ist ein Zwischending zwischen den Hosentaschenkameras und den Systemkameras und Spiegelreflexkameras. Es ist ebenfalls eine Kompaktkamera in dem Sinne, dass das Objektiv nicht wechselbar ist; kompakt also nicht so sehr im Sinne von klein und handlich, sondern von alles-in-einem. Trotzdem sind sie meistens immer noch kleiner und leichter als die großen Brüder mit Wechselobjektiv.

Das Objektiv ist zwar fest verbaut und kann nicht gewechselt werden. Aber das große Zoom, verbunden mit einer hohen Lichtstärke erweitert den Aufnahmebereich hinsichtlich Brennweite und dunkleren Umgebungen doch erheblich. Außerdem besitzen sie mehr Anschluss- und Einstellungsmöglichkeiten als ihre kleinen Brüder und Schwestern und es ist auch mehr Platz für die internen Komponenten, was sich bei vielen Prozessen positiv auswirkt.

Deshalb sind sie auch etwas größer und schwerer als die kleinen Kompaktkameras. Aber mit Breiten von zumeist unter 15 cm immer noch sehr handlich. Eine willkommene Alternative für alle, die keine umfangreiche und schwere Fotoausrüstung herumschleppen und trotzdem Fotos fast auf Niveau Spiegelreflexkamera machen wollen.

Wir stellen in der Folge wieder einige Geräte vor, die sowohl bei verschiedenen Tests hinsichtlich Bildqualität positiv aufgefallen sind als auch von Nutzern gut bis sehr gut beurteilt wurden.

Sony Cybershot DSC-RX10

Bridge Kamera – Sony RX10 – mit 1 Zoll Sensor 

Mit der RX-Serie hat Sony beginnend mit 2012 eine neue Digitalkamera-Serie aufgebaut, die für höchste Bildqualität mit einem 1.0 Zoll Sensor stehen soll. Während die RX100-Serie kleine handliche Kompaktkameras mit einem relativ kleinen Zoom-Faktor bietet (siehe unsere Beschreibungen auf der Seite Sony Cybershot – kompakt mit 1 Zoll Sensor), deckt die RX10-Serie mit Bridge Kameras demgegenüber einen größeren Zoom-Bereich ab.

Die 3. Serie – RX1 –  mit einem Vollformat-Sensor und einem lichtstarken Objektiv ohne Zoom (Festbrennweite) spielt dagegen in einer höheren Liga und bleibt nun wirklich eher Profis vorbehalten.

Die Sony Cybershot DSC-RX10 ist Ende 2013 erschienen und setzte einmal mehr auch in der Bridge Kamera-Klasse neue Maßstäbe. Vor allem die Bildqualität übertraf die meist mit 1 / 2,3 Zoll Sensor ausgestatteten Mitbewerbermodelle und machte sogar einigen Spiegelreflexkameras Konkurrenz.

Sony DSC-RX10 Premium Bridge Kamera (20,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 8-fach opt. Zoom, OLED Sucher, WiFi, NFC) inkl. 24-200 mm F2,8 Zeiss Objektiv schwarz
112 Bewertungen
Sony DSC-RX10 Premium Bridge Kamera (20,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 8-fach opt. Zoom, OLED Sucher, WiFi, NFC) inkl. 24-200 mm F2,8 Zeiss Objektiv schwarz
  • Schnelle Fokussierung für hervorragende Bilder auch jeder Entfernung mit einem 24-200mm F2,8 Objektiv von Zeiss auch kleinste Details einfangen
  • 20,2 Megapixel Exmor R CMOS-Sensor (1 Zoll)
  • Schnelles F2,8 Zeiss Sonnar T Zoomobjektiv
  • NFC One-touch Sharing und Fernbedienung
  • Lieferumfang: Sony DSC-RX10 Digitalkamera schwarz, Akkusatz NP-FW50, Netzteil AC-UB10, Micro-USB-Kabel, Schultergurt

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Mit der Sony Cybershot DSC-RX10 hat Sony seine Erfolge mit den 1 Zoll-Sensoren auch weiter auf die Bridge-Reihe ausgedehnt. Natürlich gab es damals noch keine 4K-Videos und die heute weit verbreiteten Hochgeschwindigkeitsaufnahmen. Wer aber darauf verzichten kann erhält das noch immer aktuelle HD-Format mit 50 Bildern pro Sekunde in brillanter Qualität.

Der Automatikmodus arbeitet hervorragend, so dass sich auch weniger Geübte langsam mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten anfreunden kann. Der 2013 noch abschreckend hohe Preis ist inzwischen fast auf die Hälfte gefallen.

Kompaktkamera Sony Cybershot DSC-RX10 II

Bridge Kamera Sony RX10 II – Bridgekamera mit 1 Zoll Sensor

Die Sony Cybershot DSC-RX10 II ist der erste Nachfolger der 1 Zoll-Bridge-Serie. Da er in vielen Teilen ident mit dem Vormodell ist, gehen wir hier nur auf die Änderungen ein. Besonders relevant ist ein neuer 1 Zoll Sensor, der 5x schneller ausgelesen werden kann und nun mit einem separaten DRAM-Speicher ausgestattet wird. Dadurch werden die Prozesse enorm beschleunigt mit entsprechenden Auswirkungen auf Foto und Video:

Sony DSC-RX10M2 Premium Bridge Kamera (20,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 8-fach opt. Zoom, 4K UHD Videoaufnahme, 40x Slow-Motion, WiFi, NFC) inkl. 24-200 mm F2,8 Zeiss Objektiv schwarz
  • Hochleistungsstarker (1 Zoll) Exmor RS CMOS Sensor mit 20.2 Megapixel Auflösung (effektiv); Elektronischer Verschluss erlaubt Aufnahmen
  • Lichstarkes 24-200 mm Carl Zeiss Objektiv mit konstant F2,8
  • 4K HD Videoaufnahme mit max.100MBit/s (XAVC S); Belichtungskompensation: ± 3,0 EV, 1/3 EV-Schritt
  • Bis zu 40x Slow Motion Aufnahmen; Schwenkbares (3,0 Zoll) LCD Display mit 1.228.800 Punkten
  • Lieferumfang: Sony DSC-RX10M2 Digitalkamera schwarz, Akku NP-FW50, Netzteil AC-UB10, Micro-USB-Kabel, Schultergurt, Objektivschutz, Sonnenblende

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Der neue Sensor mit 5x schnellerer Auslösung ermöglicht jetzt auch 4K-Videos, Highspeed-Aufnahmen und einen noch schnelleren Fokus sowie 14 Serienbilder pro Sekunde.

Die Bildqualität bleibt hervorragend, das Rauschen bei dunkler Umgebung noch mehr reduziert. Wer also auf die neuen Features Wert legt, der ist mit diesem Modell auch gut bedient zu Hause und auf Reisen.

Sony Cybershot DSC-RX10 III

Bridge Kamera Sony RX10 III – mit 1 Zoll Sensor

Der letzte Spross der RX10-Serie kam im Frühjahr 2016 heraus. Während schon beim Vormodell der Sensor ausgetauscht wurde, kommt jetzt ein neues, lichtstarkes 24-fach Zoom-Objektiv dazu. Das macht diese Digitalkamera schließlich zu einem Allrounder für ambitionierte Fotografen und rückt den Spiegelreflex- und Systemkameras mit Wechselobjektiv noch mehr auf die Pelle.

Sony DSC-RX10M3 Premium Bridge Kamera (20.1 Megapixel, 25-fach optischen Zoom, 4k, inkl. 24-600 mm) schwarz
  • Exmor RS CMOS Sensor mit 20.2 Megapixel Auflösung
  • Lichtstarkes Carl-Zeiss Zoom Objektiv mit 25-fach Zoom, Lichtstärke: F2.4-4, Brennweite: 24-600 mm, drei Objektivringe zum Einstellen von Blende
  • Schwenkbares 7,62cm (3 Zoll) LCD Display mit 1.228.800 Punkten; Betriebstemperatur: Ca. 0°C bis 40 °C (32F° bis 104F°)
  • 4K HD Videoaufnahme mit max. 100Mbit/s (XAVC S), inkl. Standbild-Funktion, bis zu 40x Slow Motion Aufnahmen
  • Lieferumfang: Sony DSC-RX10M3 Premium Bridge Kamera schwarz

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Sony hat wieder zugeschlagen; bei Leistung, Gewicht und darüberhinaus auch beim Preis. Dafür gibt’s aber eine hervorragende Bildqualität in den meisten Motivbereichen, die man sonst nur mit mehreren Wechselobjektiven erreichen bzw. übertreffen kann. Daher liegt die Sony Cybershot DSC-RX10 III unseres Erachtens durchaus auch im Interesse von Hobbyfotografen. 

Panasonic Lumix DMC-FZ1000

Bridge Kamera Panasonic Lumix FZ1000 –  mit 1 Zoll Sensor

Regelmäßig liefert sich Panasonic mit Sony ein Match um die besten Neuentwicklungen. So brachte Panasonic schon Mitte 2014 noch vor Sony eine top Bridgekamera mit 4K-Videofunktion und 16-fach-Zoom heraus. In allen Zoomstufen liefert das Modell hervorragende Bildqualität und punktet noch dazu mit einem blitzschnellen Autofokus.

Angebot
Panasonic LUMIX DMC-FZ1000G9 Premium-Bridgekamera (20,1 Megapixel, 16x opt. Zoom, opt. Bildstabilisator, LEICA DC VARIO-ELMARIT Objektiv, 4K Video) schwarz
  • Großer 1-Zoll-MOS-Sensor, 20,1 Megapixel
  • 4K-Videoaufzeichnung 3840 x 2160, 25 B/s (MP4)
  • Leica DC Vario-Elmarit Objektiv F2,8-4,0 mit 16-fach Zoom (25-400 mm KB)
  • schneller Hybrid-Kontrast-AF, Bildserien bis zu 12B/s bei voller Auflösung
  • Lieferumfang: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 Kamera, Akkuladegerät, Akku, USB-Kabel, Netzkabel, Gegenlichtblende, Objektivdeckel, Blitzschuh-Abdeckung, DVD, PHOTOfunSTUDIO 9.5PE/SILKYPIX Developer Studio/LoiLoScope (Demo-Version)/Adobe Reader, Bedienungsanleitung

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Der blitzschnelle Autofokus, die Serienbilder und die Zeitlupenfunktion machen die Kamera insbesondere für Actionfotos im Sport und im Tierreich interessant. Und das in einer Bildqualität, die sich mit Systemkameras durchaus messen kann. Zudem ist der Preis wegen der Nachfolgemodelle bereits entscheidend gesunken.

Panasonic Lumix DMC-FZ2000

Bridge Kamera Panasonic Lumix FZ2000 – mit 1 Zoll Sensor

Die Panasonic Lumix DMC-FZ2000 ist der aktuellste Spross in der Bridge-Serie. Erst Ende 2016 herausgekommen, gibt es noch wenige Kundenreaktionen. Die technischen Daten versprechen aber wieder eine Topkamera mit enormer Geschwindigkeit, bester Bildqualität und Profi-Videofunktionen.

Angebot
Panasonic DMC-FZ2000EG Lumix Bridge Kamera (20x Leica DC Objektiv, 20,1 MP, 4K, 7,5cm LCD-Display, Bildstabilisator, schwarz)
  • Exzellente Bildqualität dank 1-Zoll MOS Sensor – 20.1MP Sensor
  • 20x Zoom LEICA DC VARIO-ELMARIT Objektiv – F2.8-4.5/ 24-480mm
  • 4K 30p Video (4:2:2 10 Bit HDMI out) und eingebauter ND Filter
  • 4K Foto – Serienbilder mit 30B/s, Post Focus und Focus Stacking
  • Fokusbereich: Normal: Weitwinkel 30 cm – unendlich / Tele 100 cm – unendlich/AF Makro / MF / Intelligente Automatik / Video: Weitwinkel 3 cm – unendlich / Tele 100 cm – unendlich

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Panasonic selbst bezeichnet die Lumix DMC-FZ2000 als sein Flaggschiff bei den Bridgekameras. Tatsächlich bietet das Modell sowohl eine sehr gute Bildqualität als auch mehr Serienbilder und unbegrenzte Videoaufnahmen bis zu Cinema 4K. Im Sport, auf Reisen, aber auch auf dem Kinderspielplatz werden Hobbyfotografen wie auch Profis ihre Freude haben an diesem Allrounder.

Canon Powershot G3 X

Bridgekamera Canon G3 X – mit 1 Zoll Sensor

Erst 1,5 Jahre nach Sony ist auch Canon in die 1 Zoll Sensor-Klasse bei Bridgetkameras eingestiegen. Dafür als erster Erzeuger aber gleich mit einem 25-fach Zoomobjektiv, was im Sommer 2015 ein Rekordwert war.

Angebot
Canon PowerShot G3 X Kompakte Digitalkamera (20,2 MP, Zoom 25x) schwarz
  • Hohe Bildqualität – 20,2 Megapixel CMOS-Sensor; Leistungsstarker DIGIC6 Bildprozessor
  • Im Fokus – 25-fach optischer Zoom, Ultra-Weitwinkelobjektiv
  • Display – Ein großer, hochauflösender (1.620.000 Bildpunkte) und klappbarer LCD-Touchscreen
  • Settings – Blende, Belichtung und ISO-Empfindlichkeit der Digital-Kamera sind im Movie-Modus einstellbar; Optischer Bildstabilisator
  • Lieferumfang – Canon Objektivdeckel; Umhängegurt NS-DC11; Akku NB-10L; Akkuladegerät CB-2LCE; Netzkabel; Anleitungen

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Die Canon Powershot G3 X war die erste 1 Zoll Sensor Bridgekamera mit einem 25-fach Superzoom. Wie aber bei Objektiven mit so großem Zoombereich üblich, bleibt die Lichtstärke gegenüber gegenüber Objektiven mit kürzerer Brennweite etwas zurück. Dies wird deshalb bei den technischen Tests auch leicht bemängelt.

Demgegenüber erfreut sich die das Modell bei den Kunden hoher Beliebtheit und ihr wird auch eine sehr gute Bildqualität auch bei Schwachlicht bescheinigt. Manche haben sie sogar als Ersatz für ihre DSLM angeschafft, weil sie nicht immer die ganze Ausrüstung dafür mitschleppen wollten. Für Actionfotos beim Sport genauso geeignet  wie beim Filmen von scheuen Tieren aus weiter Entfernung. Eine Kamera für alle Fälle. Sie ist auch kleiner und leichter als so manche Kollegen trotz der umfangreichen Ausstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*